campingpolska
Urlaub und Camping in Polen

StartseiteReisen nach PolenReisen innerhalb PolensCamping in PolenStadtführer KrakauSehenswertes
LinksTermineSitemapImpressum

  



Informationen
Grenzübergänge
Sprachführer
Essen und Trinken
Literaturverzeichnis
Autokennzeichen Polen
Ortsnamenverzichnis Studieren in Polen Wintersport Campingplatzverzeichnis Schlesien Kleinpolen Zentral- und Ostpolen Westpolen Masuren Pommern
Sehenswertes Die Nationalparks Unterirdische Wege UNESCO-Weltkulturerbe Touristische Orte Kanuwandern Sonstiges






Jetzt neu im Shop: polenkarten.de Reiseführer
Polen - Danzig - Breslau
Krutynia - Masuren



EISENBAHNEN
 in POLEN Bahnverkehr
Tarifsystem
Schmalspurbahnen
Eisenbahnmuseen

 



Sonstiges

| Nationalparks | Unterirdische Wege | UNESCO-Welterbe | Touristische Orte | Kanuwandern | Sonstiges |



Technische Museen

Museum für Natur und Technik
Starachowice (Swietokrzyskie), nordöstlich Kielce
Industriegeschichtliches Museum. In Starachowice wurde 1899 der erste mit Koks betriebene Hochofen Polens installiert. Ausstellung über das altpolnische Industriegebiet am Kamienna-Fluss; dampfbetriebene Windmaschine.
Unweit von Starachowice befinden sich weitere Zeugnisse der industriegeschichtlichen Entwicklung: Walz- und Nagelschmiedewerk von Maleniec, Eisenschmiede von Stara Kuznica.

Museum der Brauerei Tyskie
Das Brauereimuseum in Tychy ist täglich geöffnet von Montag bis Samstag; für Gruppen und Einzelbesucher. Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden.
Historische Gebäude von 1902, 3D-Kino

Museum der Brauerei Zywiec
Im Herbst 2006 wurde das Brauereimuseum in der Stadt Zywiec neu eröffnet. Die Besucher treten eine Zeitreise in den Gewölben der historischen Braustätte an und werden in eine Gasse und Schenke aus dem 19. Jahrhundert versetzt.Daneben lassen sich auch die modernen Abfüllanlagen und das Sudhaus besichtigen.

Bier-Ausflugszentrum Brauerei Lech
Auf dem Gelände der Posener Brauerei Lech hat ein Bier-Ausflugszentrum seine Tore geöffnet. Das Besichtigungsprogramm umfasst drei Punkte: Brauereirundgang, multimediale Welt mit Minibrauerei und Bier-Pub.

Technikmuseum Stettin
Im Jahre 2010 neu eröffnetes Museum für Technik und Verkehr mit mehr als 3000 qm Ausstellungsfläche.

Stara Kopalnia
Das alte Kohlebergwerk KWK Julia in Walbrzych wurde in ein einzigartiges Museum zur Geschichte des Bergbaus und der Porzellanindustrie umgebaut.

Silberbergwerk Tarnowskie Gory
Das Museum wurde renoviert und beinhaltet einen oberirdischen interaktiven Teil über die Geschichte des Bergbaus und einen unterirdischen Teil mit Besichtigung der Stollen und anschliessender Bootsfahrt auf einem unterirdischen Kanal. Mit Führung (auch in deutscher Sprache möglich).

Technikthemenpark 12C
Der Technikthemenpark im schlesischen Zabrze vereint verschiedene Angebote für Kinder, die so auf spielerische Weise Naturerscheinungen wie Sonnenkraft, Licht, Wasser und Wind entdecken können. Eine begehbare Camera Obscura wirft das Bild der Umgebung auf eine Fläche im vollkommen abgedunkelten Raum. Eine große Linse dient als Sonnenfeuerzeug, eine weitere Installation betreibt mit Sonnenstrahlen einen Springbrunnen. Mithilfe einer Archimedischen Schraube, einer ursprünglichen Wasserpumpe und eines Western-Windrades lernen Kinder Wassertransportmechanismen verstehen.Im Ausstellungsbereichs des Schaubergwerks können die Besucher Maschinen und Werkzeuge der 70er-Jahre besichtigen. Dazu gehört auch der Bergbau-Spielplatz Bajtelgruba mit einem ober- und einem unterirdische Teil, sowie einem funktionstüchtigen Modell eines Förderturms.

Route der Technikdenkmäler in Schlesien
Unter der URL
www.zabytkitechniki.pl finden Sie eine deutschsprachige Auflistung aller technischen Denkmäler der sogenannten Technikroute in Schlesien.
Dazu gehören bedeutende Sehenswürdigkeiten wie der Radiosender von Gliwice, das Museum der Streichholzproduktion in Czestochowa, die Stollen der Schwarzen Forelle in Tarnowskie Gory, das Bürgerliche Brauhaus von Tychy und der Park der Bergbau- und Hüttentradition in Siemianowice Slaskie (Bergwerk Michal), das Museum Slaskie in Katowice.
Insgesamt 42 Objekte entführen die Besucher in die industrielle Vergangenheit des heutigen Schlesien.
neue Objekte:
Alte Mühle in Zarki
Schlossbrauerei Cieszyn
Zinkwalzwerk in Katowice-Szopienice
Bergwerkssiedlung in Czerwionka-Leszczyny
Fördertürme des Kohlekraftwerks “Polska” in Swietochlowice
Vom 9. bis 10. Juni 2017 findet unter dem Motto “Im Takt der Maschinen” die diesjährige “Industriada” statt. Im Rahmen dieses Festivals finden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt.

Modelleisenbahnanlage
Die mit 160 m² größte Modellbahnanlage befindet sich in Breslau, im ehemaligen Freiburger Bahnhof (Dworcez Swiebodzki). Geplant ist, die Anlage auf bis zu 450 m² zu erweitern.

Freizeitparks

EnergyLandia
Zator (Malopolska)
Polens erster richtiger Freizeitpark mit Fahrattraktionen für Kinder, Jugendliche und Familien. Auf der 35 Hektar großen Anlage gibt es 3 Achterbahnen, ein 5D-Kino, Freefall-Tower, Wasserbahnen, Labyrinthe und Spielplätze.
Ein in den Park integrierter Hotelbereich eröffnet im Jahr 2017.

Zatorland
Zator (Malopolska)
Dinopark mit Märchenpark und Lunapark für kleiner Kinder

Adventure World
Grodzisk Mazowiecki
Bis 2015 soll auf einer 240 Hektar großen Fläche in der Nähe von Warschau der größte Erlebnispark Osteuropas entstehen. Geplant sind ein thematischer Vergnügungspark, zwei Hotels, ein thematischer Aquapark, sowie eine Unterhaltungszone mit Kinos, Restaurants, Clubs und Boutiquen. Zum Vergnügungspark gehören fünf thematische Zonen wie “Versunkenes Königreich” und “Märchenhaftes Polen”.

Jurassic-Park
Baltow (Swietokrzyskie)
Dinosaurierpark mit lebensecht nachgebauten Dinosauriern aus verschiedenen geschichtlichen Epochen. Mühle, Spielplatz, Kanuverleih. Geöffnet von April bis Oktober

Swietokrzyska Polana
Chrusty bei Kielce (Swietokrzyskie)
Freizeitkomplex mit Aquarium Oceanika (300 verschiedene Tierarten in 13 Becken), Miniaturenpark mit Sehenswürdigkeiten der Region.


Dinosaurier Park
Nowiny Wielkie (Lubuskie)
Neu eröffneter Park nahe Gorzów Wlkp. mit verschiedensten Sauriermodellen.

Zaurolandia
Rogów (Kujawsko-Pomorskie)
Neu eröffneter Park bei Biskupin zwischen Gniezno und Bydgoszcz Mit Lehrpfaden und Sauriermodellen.

Dinopark Zator (Kleinpolen)
Bei Wadowice.
Mit angeschlossenem kleinen Vergnügungspark in Inwald am Parkhotel Lyson

Jurapark
Krasiejów bei Opole (Oppeln)
In Krajesów wurden in einer Tongrube sieben Dinosaurierskelette gefunden, die zu den ältesten der Welt gehören. Die Fundstelle wurde für die Öffentlichkeit als Museum hergerichtet. Daneben gibt es hier einen Freizeitpark mit Badestrand, Fahrgeschäften und einen großen Spielplatz. Im Juni 2014 wurde als Erweiterung der “Park der Wissenschaft und Evolution des Menschen” eröffnet, ein.Evolutionspark mit einer fantastischen Reise durch die Erd- und Menschheitsgeschichte.

Dinopark
Szklarska Poreba (Niederschlesien)
Mit 10 Hektar Grösse soll dieser Dinopark ger größte seiner Art in Polen werden. Geplant sind Museum, Restaurant, Spielplätze sowie über 80 prähistorische Riesenechsen.

Miniaturenpark der Niederschlesischen Baudenkmäler
Kowary (Niederschlesien)
Parkanalage mit maßstabgetreu nachgebauten Baudenkmälern aus Niederschlesien.

Mayaland
10 Hektar großer Freizeitpark an der A2 zwischen Berlin und Poznan. Geplante Eröffnung im Jahr 2017.
Um einen See

Rura Park
Chorzów (Raum Katowice)
Um einen See herum angelegter Freizeitpark im Stadtpark von Chorzow mit vielen Fahrgeschäften (Riesenrad, Achterbahnen, Geisterbahn etc.). Mit Erwerb der Eintrittskarte können sämtliche Fahrgeschäfte ohne weitere Kosten so oft wie gewünscht genutzt werden. Der Park wird sukzessive erweitert und erneuert.

Magiczne Ogrody, Janowiec bei Pulawy (Raum Lublin)
Themenpark “Magische Gärten” mit Spielplätzenund weiteren Attraktionen für Kinder bis ca. 10 Jahre. Verschieden Aktivitäten wir Bogenschiessen, Ritterkämpfe etc.

Safari Zoo
Swierkocin (bei Gorzow Wielkopolskie/Lubuskie)
Polens einziger Safarizoo mit freilebenden Tieren, Streichelzoo, Kinderspielplatz

Miniaturenpark
Janow (bei Tschenstochau)
Königsburgen des Krakau-Tschenstochauer Juras im Miniformat. Die Anlage soll um ein mittelalterliches Dorf erweitert werden. Abenteuerspielplatz.

Loopy’s World
Gdansk (Danzig)
3.000 qm grosser Indoorspielplatz für Kinder bis 15 Jahre. Weitere Indoorspielplätze sollen demnächst in Warschau, Posen und Breslau eröffnet werden.


Westernstädte

Western City
Sciegny zwischen Karpacz und Kowary; Westerndorf mit Aufführungen wie Banküberfall, Indianertänze etc.
Miasteczko Westernowe     Runow bei Piaseczno
Kansas City   Grudziadz
Silverado   Znin
Twinpigs   Zory  Westerndorf mit Fahrgeschäften und Spielplatz


Seilgärten
In verschiedenen Orten, wie Ustron und Bielsko-Biala, gibt es seit kurzem Seilgärten (parki linowe). Hier kann sich der Besucher unter kundiger Anleitung mit Klettergurt und Sicherungsseil versehen einen Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Höhen meistern. In Breslau entsteht zur Zeit ein sogenannter “Affenhain” mit Seilen, Plattformen und Netzen, der den Besuchern die Natur ein Stück näherbringen will.

Park Linowy   Kudowa-Zdroj (Glatzer Land/Niederschlesien)
Lesny Park Przygody Skalisko   Zloty Stok (Glatzer Land/Niederschlesien)
Trapez Park   Zabrze (Industrierevier Schlesien)
Park Linowe Granda   Bielsko Biala (Beskiden/Schlesien)
Park Linowy Trollandia   Bielsko Biala (Beskiden/Schlesien)
Adrenalina Park Linowy   Szczyrk (Beskiden/Schlesien) und Ogrodzieniec
Przygoda Park Linowy   Wisla (Beskiden/Schlesien)
Park Linowy Ustron   Ustron (Beskiden/Schlesien); 2 Parks auf der Rownica, bzw. Czantoria
Park Linowy Trollandia   Zakopane (Hohe Tatra/Kleinpolen); auf der Gobalowka
Hochseilgarten Kielce  Kielce, auf dem Gelände des Stadions
Uzdrowiskowy Park Linowe   Naleczow (bei Lublin/Lubelskie); Paintball, Geländewagenfahrten
Park Linowy w Malborku   Neuer Seilgarten in Malbork am Fusse der Marienburg gegenüber Campingplatz

Mittlerweile gibt es in vielen Touristenregionen Polens weitere Seilgärten (Park Linowe).


Abenteuercamps/Action-Spektakel
Parowozownia in Srebna Gora (Gory Sowie/Niederschlesien) veranstaltet 3-Tages-Camps für Jugendliche mit verschiedenen Unternehmungen wie Seilfahrt, Seilgarten, Freiklettern, Burgbesichtigung, Bogenschiessen, Speerwerfen.
TeamStrefa/Hotel Panorama in Mszczonów (Masowien) verfügt über einen Geländewagen- und Quad-Parcours und bietet Actionfreizeiten mit Bogenschiessen, Freiklettern, Seilgarten.
Deresz in Borne Sulinowo (Zachodnie Pomorskie) bietet Wochenendfreizeiten für Einzelpersonen und Gruppen mit Paintball, Quadracing, Military Shows zum Mitmachen, Fahrten mit Militärlastern, Sozialismus-Reviews, Kajaktouren, Radtouren, Wellness, Gerätetauchen.
Ranczo 4x4 in Kiszkowo (Wielkopolskie) veranstaltet Jeep-Safaris, Paintball, Quadracing, Fahrten mit Ketten- und Panzerfahrzeugen


Zoologische Gärten
Zoo Breslau
Zoo Danzig
Zoo Krakau
Zoo Lodz
Zoo Oppeln
Zoo Plock
Zoo Posen
Zoo Warschau
Oceanika Kielce - Aquarium mit 13 Themenbecken

Freizeitbäder
Centrum Wodne Laguna   Szczecin
Aquapark im Radisson Blu   Swinoujscie (Eröffnung im Sommer 2017)
Laguna   Gryfino
Park Wodny Jan   Darlowo
Aquapark   Koszalin
Aquapark Reda   Reda (bei Wejherowo)
Park Wodny   Sopot
Aquasfera   Olsztyn
Termy Warminskie   Lidzbark Warminskie
Park Wodny   Chojnice
Centrum Sportowo-Rehabilitacyjne   Gorzow-Wlkp.
Termy Maltanskie   Poznan 
Tropicana   Bialystok, Wisla und Mikolajki
Warszawianka Wodny Park   Warszawa
Aquapark Wesolandia   Warszawa
Park Wodny Moczydlo   Warszawa - grosses Freibad
Park Wodny Relax   Swidwin
Aquawit   Leszno
Aquapark Fala   Lodz
Therme Uniejów   Uniejów
Aquapark   Polkowice
Aquasport   Brzeg Dolny
Park Wodny   Wroclaw/Breslau
Aquapark   Swieradow-Zdroj
Aquarius   Bielawa
Wodny Swiat   Kudowa-Zdroj
Basen Perla   Nowiny bei Kielce

Park Wodna Olza   Istebna
Park Wodny   Tarnowskie Gory
Wodny Swiat Nemo   Dabrowa Gornicza
Park Wodny   Krakau
Aquapark   Zakopane
Termy Podhalanskie   Banska Nizna
Terma Bukowina   Bukowina Tatrzanska - große Wellness und Thermenalage
Terma Bania   Bialka Tatrzanska - große Wellness und Thermenalage

Indoor-Skihalle
Albatros Spaß & Ski   Jaroslawiec (Ostseeküste)

Reitwege
Ein neuer Reitwanderweg (Pferdewanderweg Nr. 1) führt durch die Niederschlesische Heide, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Polens. Der Wanderweg beginnt am Schloß Kliczków (Klitschdorf) und endet nach 59 Km im Dorf Bogumilów (Reichenau). Der Reitwanderweg ist in zwei Etappen unterteilt. Die erste (28 Km) führt größtenteils über Waldwege, brechschneisen und Feldwege vom Schloß Kliczków nach Koscielna Wies (Steinkirchen); die zweite Etappe (31 Km) erstreckt sich über Wald- und Feldwege sowie Straßen und alte Alleen durch acht niederschlesische Dörfer. Der Wanderweg kreuzt an einigen Stellen Schnellstrassen und Schienen, verläuft ansonsten aber weitgehend ohne Hindernisse. An der Strecke liegen mehrere agrotouristische Höfe, sowie Reiterhöfe mit Versorgungs- und Unterkunftsmöglichkeiten für Ross und Reiter.



 

letzte Aktualisierung 01.05.2017






     Werbung:







 

 


nach obenStartseite

Werbung: