campingpolska.com
Urlaub und Camping in Polen

StartseiteReisen nach PolenReisen innerhalb PolensCamping in PolenStadtführer KrakauSehenswertes
LinksTermineSitemapImpressum

 



Informationen
Grenzübergänge
Sprachführer
Essen und Trinken
Literaturverzeichnis
Autokennzeichen Polen
Ortsnamenverzeichnis Studieren in Polen Wintersport Campingplatzverzeichnis Schlesien Kleinpolen Zentral- und Ostpolen Westpolen Masuren Pommern


polenkarten.de
Strassen- + Wanderkarten
______________________

hier geht`s zum
campingpolska Onlineshop

ausgewählte
Reisevorschläge:
Rad-, Wander-, Kajak-
und Studienreisen




 


zurück zu Essen + Trinken


Rezepte

BIGOS (Sauerkrauteintopf)

Zutaten
500g Schweinefleisch
125g magerer Räucherspeck
125g Knoblauchwurst
3 Zwiebeln
750g Weißkraut
125g Pilze
2 Zehen Knoblauch
1 kleine Dose Tomatenmark
1 TL Kümmel
2 TL Rosenpaprika
1 Lorbeerblatt
0,5l Weißwein
etwas Majoran
Salz

Zubereitung
Speck und Fleisch in kleine Würfel schneiden und mit den gehackten Zwiebeln kräftig anbraten. In Scheiben geschnittene Wurst und grob geschnittenes Weißkraut zugeben. Pilze, Tomatenmark, zerdrückte Knoblauchzehen und Gewürze zufügen. Weisswein zugiessen und mit soviel Wasser auffüllen, daß die Zutaten gerade bedeckt sind.
Alles bei milder Hitze in ca. 45 Min. garen.


KRUPNIK (Graupensuppe)

Zutaten
100g Graupen
200g Sellerie
2 Karotten
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
etwas Liebstöckel
1 Lorbeerblatt
1 Cabanoss
1 l Fleischbrühe
1 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Karotten in Scheiben schneiden, den Lauch halbieren und in Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken, den Sellerie in kleine Stückchen schneiden.
Das Schmalz im Topf erhitzen, die Zwiebel andünsten, die Fleischbrühe zugeben. Die Graupen, das Lorbeerblatt und den Liebstöckel zugeben. Das Ganze ca. 30 Minuten leicht kochen.
Die Karotten und den Sellerie zugeben und weitere 10 Min. garen. Die Kabanoss klein geschnitten zugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.


KAPUSNIAK (Sauerkrautsuppe)

Zutaten
250g Schweinebauch
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch
2 Karotten
1 EL Öl
1 l Fleischbrühe
350g Sauerkraut
1 große Kartoffel
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Schweinebauch in Würfel schneiden, die Zwiebeln fein hacken, den Lauch halbieren und in Streifen schneiden. Die Karotten und die Kartoffel fein würfeln-.
Das Öl im Topf erhitzen, das Fleisch und die Zwiebeln anbraten. Die Karotten mit der Kartoffel zugeben und mit der Brühe aufgießen. Alles 30 Minuten leicht kochen.
Das Sauerkaraut mit dem Lauch zugeben und nochmals 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


FASOLÓWKA (Bohneneintopf)

Zutaten
150g weiße Bohnen
150g Wachtelbohnen
150g durchwachsener Speck
1 Stange Lauch
2 Karotten
100g Sellerie
Bohnenkraut frisch oder getrocknet
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 grosse Kabanossi
1,5 l Fleischbrühe
200 ml süße Sahne
1 EL Öl
Salz, Pfeffer


Zubereitung
Die Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.
Den Speck in feine Würfel schneiden. Den Lauch putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Karotten in Scheiben und den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Speck anbraten.
Die Bohnen abgießen, in den Topf füllen, mit Brühe auffüllen und alles 1,5 Stunden köcheln.
Das Gemüse und das Bohnenkraut zugeben, Sahne unterrühren und weitere 30 Minuten garen.
Die Kabanoss in Stüvcke schneiden und auf die Suppe geben und kurz miterhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.


ZAPIEKANY KALAFIOR (Blumenkohl überbacken)

Zutaten
1 Blumenkohl
200g gekochter Schinken
4 Eier
250g saure Sahne
200g Gratinkäse gerieben
Muskatnuss
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Blumenkohl in Rößchen teilen und die Rößchen in Salzwasser 5 Min. kochen. Die Eier mit der sauren Sahne und dem Käse mischen und mit MUskatnuss und Salz und Pfeffer würzen. Den Schinken in kleine Streifen schneiden.
Die Blumenkohlrößchen in eine gefettete Auflaufform geben. Schinken und Eier-Käse-Mischung darübergeben.
Im Backofen bei 180° 15 Minuten backen.


PRAZYNKA (Schmorfleisch)

Zutaten
800g Rindfleisch
500g Kartoffeln
200g Sellerie
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
½ Bund Majoran
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
1 TL Kümmel
1 TL Rosenpaprika
2 EL Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Das Rindfleisch in große Würfel (1,5 bis 2 cm) schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden, Kartoffeln und Sellerie klein würfeln. Den Majoran fein hacken. Das Öl im Topf erhitzen und das Rindfleisch anbraten. Danach die Zwiebeln mit dem Knoblauch zugeben und 3 Minuten mitbraten. Den Paprika darüber streuen und das Ganze mit einem halben Liter Wasser auffüllen. Restliche Gewürze zugeben und das Ganze eine halbe Stunde leicht kochen. Die Kartoffeln und Sellerie mit dem Majoran  zugeben und alles nochmal 20 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


KLUSKI Z MAKIEM (Mohnnudeln)

Zutaten
1 Packung Mohnback (z.B. Schwartau)
2 EL Butter
3 EL Honig
½ EL Zimt
350g Weizenmehl
2 Eier
150 ml Wasser
Salz

Zubereitung
Das Mehl mit etwass Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte des Mehls eine Einbuchtung drücken. Eier und Wasser zugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Geschirrtuch einschlagen und 20 Minuten ruhen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Platte dünn ausrollen und in schmale Streifen schneiden. Die Nudeln ins kochende Salzwasser geben und 5 Minuten garen. Die Butter im Topf schmelzen und das Mohnback, Honig und Zimt zugeben und mit den Nudeln mischen.


KLUSKI SLASKIE (Schlesische Knödel)

Zutaten
1 Kg gekochte Kartoffeln
250 g Kartoffelmehl
1 Ei
Salz

Zubereitung
Die in Salzwasser gekochten Kartoffeln durch ein Sieb (oder Fleischwolf) reiben. Das Mehl sieben und mit den Kartoffeln und dem Ei vermischen und kneten, bis eine feste Masse entsteht. Aus dem Teig eine Rolle formen und kleine Scheiben abschneiden. Klösse formen und in der Mitte mit einer Vertiefung versehen. Die Klösse in kochendes Wasser legen und sobald sie an die Oberfläche kommen noch 5 Minuten leicht kochen lassen.
Die Knödel schmecken am besten zu Fleisch mit Sosse.


 

 

 

 







   Werbung:










 

 


nach obenzurück zu Essen + TrinkenStartseite

Werbung: