campingpolska.com
Urlaub und Camping in Polen

StartseiteReisen nach PolenReisen innerhalb PolensCamping in PolenStadtführer KrakauSehenswertes
LinksTermineSitemapImpressum

  



Informationen
Grenzübergänge
Sprachführer
Essen und Trinken
Literaturverzeichnis
Autokennzeichen Polen
Ortsnamenverzichnis Studieren in Polen Wintersport Campingplatzverzeichnis Schlesien Kleinpolen Zentral- und Ostpolen Westpolen Masuren Pommern






Werbung:

 



Eisenbahnverkehr in Polen


zurück zu Reisen nach Polenzurück zu Reisen in Polen


Der innerpolnische Eisenbahnverkehr wird durch die staatliche Bahngesellschaft PKP abgewickelt. Das polnische Eisenbahnnetz ist eigentlich vorbildlich dicht, wird aber seit einigen Jahren aus Rationalisierungsgründen mehr und mehr ausgedünnt. Jahr für Jahr fallen immer mehr Strecken dem Rotstift zu Opfer.

Tarife
Ähnlich der Deutschen Bahn ist das Tarifsystem der polnischen Staatsbahn komplex und entsprechend schwer verständlich. Generell kann man sagen, dass die Tarife verglichen mit deutschen Maßstäben äußerst günstig sind. Bei Einzelfahrscheinen ist zu beachten, dass die Fahrscheine im Nahverkehr sofort benutzt werden müssen; sie gelten nur innerhalb einiger Stunden nach Kauf.
An Zuggattungen unterscheidet man zwischen Intercity IC, Eurocity EC, Express-, Eil- und Nahverkehrszügen. Fahrkarten zu Sondertarifen können nicht beim Schaffner gelöst werden.

Es gibt u.a. folgende Sondertarife:
- Persönliches Wochenendticket (Bilet weekendowy imienny)
  für 99 PLN (2. Klasse), bzw. 149 PLN (1. Klasse)
  Gültig in allen Zugarten (auch IC und EC), ausgenommen der Verbindung Berlin-Warschau.
  Gültigkeitszeitraum Freitag 14 bis Sonntag 24 Uhr.
- Touristenticket (Bilet turystycne) für 60 PLN (2. Klasse), bzw. 80 PLN (1. Klasse)
  Gilt von Freitag 18 Uhr bis Montag 06 Uhr; nur in Eil- und Regionalzügen gültig
- LastMinute für 11 PLN
  gilt nur in Expresszügen auf bestimmten Strecken
  Kauf nur am Schalter und maximal 30 Minuten vor Abfahrt
- Intercity 26; 33% Ermässigung für Personen unter 26 Jahren; ausgenommen Freitags
  von 14 bis 20 Uhr
- Intercity Familie (Rodzina z PKP Intercity); 33% Ermäßigung für Familien mit mind. 1 Kind
  bis 16 Jahre
  Gilt in ICs und niedrigeren Zuggattungen, aber nicht bei Fahrtantritt Freitag 14 bis 20 Uhr
- Billigticket (Tanich Linii Kolejowych) für 27 PLN
  Nur auf Inlandsstrecken gültig, auf speziellen Linien der TLK. Ticketkauf spätestens 7 Tage
  vor Fahrtantritt. Liegewagen-Aufschlag (Tania Kuszetka) 20 PLN

Fahrräder
Fahrräder können in allen Zügen mitgenommen werden, und zwar im Fahrradabteil oder im ersten, bzw. letzten Waggon. Die Fahrradmitnahme muss am Schalter, bzw. beim Schaffner vor dem Einstieg angezeigt werden.
Einzelfahrschein 4,50 PLN (Region Krakau 4,00 PLN, Region Breslau 5,00 PLN, Wojwodschaft Pommern 4,00 PLN). In Verbindung mit Wochenend- oder Touristentickets gibt es Mehrfahrtentickets für Räder zu 10,00 PLN.

Fernverkehr
- Eurocity 106 Warschau - Prag über Sosnowiec, Katowice;
  Abfahrt Warschau 07:48, Ankunft Prag 16:46 Uhr
- Eurocity 107 Prag - Warschau;
  Abfahrt Prag 11:18, Ankunft Warschau 19:52 Uhr
- Länderexpress 203 Warschau - Prag über Katowice;
  Abfahrt Warschau 21:03, Ankunft Prag 07:01 Uhr
- Länderexpress 201 Prag - Warschau;
  Abfahrt Prag 21:18, Ankunft Warschau 07:06 Uhr
- Länderexpress 11 Warschau - Moskau über Siedlce, Minsk;
  Abfahrt Warschau 10:43, Ankunft Moskau 09:20 Uhr
- Länderexpress 12 Moskau - Warschau;
  Abfahrt Moskau 22:00, Ankunft 16:37 Uhr
- Länderexpress 36 Krakau - Kiew über Rzeszow, Lwow;
  Abfahrt Krakau 21:57, Ankunft Kiew 13:53 Uhr
- Länderexpress 35 Kiew - Krakau;
  Abfahrt Kiew 22:48, Ankunft 13:24 Uhr
- Intercity Autobus Warschau - Vilnius;
  Abfahrt Warschau 23:00 Uhr
- Intercity Autobus Vilnius - Warschau;
  Abfahrt Vilnius 22:00, Ankunft 05:00 Uhr

Inlandsverkehr
Warschau - Danzig, 12 x täglich, Fahrtzeit 5 Stunden
Warschau - Stettin, 6 x täglich, Fahrtzeit 5,5 Stunden
Warschau - Posen, stündlich, Fahrtzeit 3 Stunden
Warschau - Breslau, 10 x täglich, Fahrtzeit 5 Stunden
Warschau - Katowice, 14 x täglich, Fahrtzeit 3 Stunden
Warschau - Krakau, stündlich, Fahrtzeit 3 Stunden

Papstzug (Pociag Papieski)
Krakau - Skawina - Kalwaria Zebrzydowska - Wadowice
täglich ab Krakau 08:55, 12:55, 16:55 Uhr; ab Wadowice 10:30, 14:30, 18:30 Uhr

Fahrplan PKP
siehe Link

Dampfbetrieb
In der Region Wolsztyn wurde bis 2014 noch eine Dampflok im Regelverkehr eingesetzt. Auf Initiative der Stadtverwaltung von Wolsztyn gibt es seit kurzem ein Alternativangebot mit regelmässigen Dampffahrten von Wolsztyn nach Zbaszyn und Leszno, sowie Breslau und Posen. Informationen hierzu unter www.woltur.pl. Eindrucksvoll ist das Technikmuseum von Wolsztyn”. In dem 1886 eröffneten Bahnbetriebswerk lassen sich mehr als 50 Dampfloks, Waggons und Spezialfahrzeuge besichtigen. Jährlicher Höhepunkt ist die im Mai stattfindende Dampfparade. www.parowozowniawolsztyn.pl.
Aktueller Termin: 2. + 3. Mai 2015.

Schmalspurbahnen
In Polen verkehren regelmäßig noch etliche Schmalspurbahnen, die Eisenbahnfreunde aus aller Welt anziehen.

- Gryficka KD / Greifenberger Kleinbahn (Pommern)
  Gryfice - Trzesacz - Pogorzelica
  Verkehrt nur im Sommer
  Spurbreite 1000 mm; sieh auch
Link

-
Zulawska Kolej Dojazdowa (Ermland)
  Nowy Dwór Gdanski - Stega - Sztztowo (Stutthof)
  Die Bahn verkehrt nur in den Sommermonaten und führt entlang der Ostseeküste
  auf der Frischen Nehrung.
  Spurbreite 750 mm

-
Elcka Kolej Waskotorowa / Lycker Kleinbahn (Masuren)
  Streckenlänge 23 Km, Spurbreite 750mm
  Die Bahn verkehrt unregelmässig auf der Strecke Elk - Laski Male - Turowo
  Betreiber ist ein Museumsverein; der Zug kann bei Bedarf auch von Gruppen
  gechartert werden

-
Wigierska Kolej Wąskotorowa (Masuren)
  Spurbreite 600 mm
  Die Bahn verkehrt vom Sägewerk Plociczno bei Gawrych Ruda bis Krusznik im Wigry-Nationalpark
 

-
Dampfeisenbahn Znin-Wenecja-Biskupin-Gasawa (Kujawsko-Pomorskie)
  5 x täglich von Mitte April bis Ende August

-
Zninska Kolej Powiatowa (Kujawsko-Pomorskie)
  Znin - Wenecja - Biskupin - Gasawa
  Täglich mehrmals; der Zug startet am Bahnhof in Znin und hält am
  Schmalspureisenbahnmuseum von Wenecja und am Freilichtmuseum
  von Biskupin.
  Spurbreite 600 mm, Streckenlänge 12 Km

-
Waldbahn Hajnówka (Podlaskie)
  Hajnówka - Osada Topilo, bzw. Postolowo
  Spurbreite 600 mm

-
Gnieznienska Kolej Dojazdowa / Gnesener Schmalspurbahn (Wielkopolska)
  Gniezno - Powidz - Anastazewo
  Spurbreite 750 mm
  siehe auch
Link

- Sochaczew - Wilcze Tulowskie (Masowien)
  Streckenlänge 18 Km, Spurbreite 750 mm
  Die Bahn startet am Museum für Schmalspurbahnen
  siehe auch
Link

-
Piaseczynskia Kolej Waskotorowa (Masowien)
  Piaseczno - Tarczyn
  Die Strecke wurde von Eisenbahnfreunden restauriert und 2006 erstmals
  wieder in Betrieb genommen. Derzeit gibt es noch keine regelmäßigen Fahrten.

-
Rogowska Kolej Waskotorowa (Lodzkie)
  Rogów - Biala Raska
  Schmalspurmuseum und Ausfahrten

-
Naleczówska Kolej Dojazdowa (Lubelskie)
  Karczmiska - Naleczów 
  Spurbreite 1000 mm, Streckenlänge 24 Km
  siehe auch
Link

-
Starachowickiej Kolej Waskatorowej (Swietokrzyskie)
  Starachowice - Lipia

-
Kolej Waskotorowa (Swietokrzyskie)
  Jedrezów Wask. - Hajdaszek - Umianowice - Pinczów Wask.

-
Oberschlesische Schmalspurbahnen (Schlesien)
  Bytom - Tarnowskie Góry - Miastecko Slaskie - Zalew
  In den Sommermonaten mehrmals täglich
  Abfahrt Bytom Bahnhof (Eingang von der ul. Zabrzanska)
  Spurbreite 785 mm, Streckenlänge 22 Km
  Die Strecke führt am ehemaligen Kraftwerk Szombierki, Lokomotivschuppen,
  stillgelegten Abbauräumen des Steinbruchs Sucha Góra und der ehemaliogen
  Silbererzgrube Tarnowskie Góry vorbei.

-
Strassenbahnlinie 36 Bytom
  Die Linie 36 in der ul. Piekarska wird von einem alten Strassenbahnwaggon bedient.

-
Zabytkowa Stacja Kole Waskatorowej (Schlesien)
  Rudy - Paproc - Rudy
  Historischer Schmalspurbahnhof Rudy, ul. Szkolna 2
  Sa, So 10 Uhr bis Dämmerung jede volle Stunde, Di mit Fr bie mind. 10 Personen

-
Koleji Waskotorowej Pogórzanin (Podkarpackie)
  Przeworsk - Dynów
  Spurbreite 750 mm, Streckenlänge 46 Km

-
Kolejka Bieszczady / Waldkarpatenbahn (Podkarpackie)
  Majdan - Cisna - Przyslup
  Smolnik - Wola Michowa
  Majdan - Balnica
  In den Sommermonaten wird jede Strecke täglich einmal bedient
  Spurbreite 750 mm

Eisenbahnmuseen
Sochaczew (Masowien)
Museum für Schmalspurbahnen mit 750 mm Spurbreite

Bahnbetriebswerk Wolsztyn
Das Wolsztyner Bahnbetriebswerk wurde 1907 erbaut. Zu besichtigen sind folgende Dampflokomotiven:
Pm36-2 (schöne Helene) aus dem Jahre 1937
Ok22-31 aus dem Jahre 1929, polnischer Nachbau der deutschen Baureihe P8
Tr5-65 aus dem Jahre 1921, Dampflok der deutschen Baureihe G8
Pt47 Schnellzuglokomotive
Ol49 aus dem Jahre 1949, mehrere Exponate, sind noch regelmäßig im Einsatz
Ok1 aus dem Jahre 1917, älteste betriebsfähige Dampflokomotive in Wolsztyn
Zu besichtigen ist auch eine Ausstellung alter Eisenbahnexponate, wie Öllampen, Fahrscheine, Signalanlagen, Diarama.
Öffnungszeiten: Bahnbetriebswerk täglich 8 bis 15 Uhr, Museum Montag mit Freitag 8 bis 15 Uhr
www.parowozowniawolsztyn.pl

Museum für Eisenbahngeschichte in Czestochowa
Das Museum zeigt Geräte und Ausstattungselemente der Bahn, Gleisbauanlagen, Lampen, Uniformen, Wagenschilder, Pläne, Fotografien.
Standort: Bahnhof Czestochowa-Stradom

Chabowka bei Rabka-Zdroj (Malopolska)
Museum für Fahrzeuge und Bahntechnik
51 ausgestellte Lokomotiven im ehemaligen Bahnbetriebswerk.
Einmal jährlich findet eine Dampfparade statt. Sonderzüge können auf Bestellung geordert werden.

Wenecja bei Znin
Freilichtmuseum für Schmalspurbahnen mit 600 mm Spurbreite.
Regelmässige Fahrten nach Biskupin.

Skierniewice (Lodz)
Bis 1991 in Betrieb gewesener Ringlokschuppen 
www.psmk.org.pl/de/
Diverse Schienenfahrzeuge und Gerätschaften

Zdunska Wola (Lodz)
Freilichtmuseum mit vielen Dampflokomotiven

Eisenbahnmuseum Warschau
im ehemaligen Hauptbahnhof
Geschichte der polnischen Eisenbahn ab 1848 mit vielen Exponaten im Freigelände
ul. Nowy Zjad

Jaworzyna Slaska (Oberschlesien)
Eisenbahnmuseum 
www.muzeumtechniki.pl

Pyskowice (Oberschlesien)
Freilichtmuseum

Rudy (Oberschlesien)
Museum für Schmalspurbahnen und historischer Bahnhof der ehemaligen Bahnstrecke Gliwice - Raciborz

Gryfice (Westpommern)
Ständige Ausstellung der pommerschen Schmalspurbahnen
Schmalspurexponate mit 1000 mm Spurbreite







 

letzte Aktualisierung 21.02.2015













 

 


nach obenStartseite

Werbung:
giordanoDE_v2
giordano weine
39,90 euro TRANSPORTKOSTEN GRATIS
BESTELLEN SIE DAS PAKET ENTKORKEN UND GENIESSEN
12 Italienische Weine + 6 spezialitaten + 1 elektrischer korkenzieher 3 in 1
BESTELLEN SIE SOFORT
Extra fur Sie: 1 elektrischer Korkenzieher 3 in 1.
Entkorken Sie mühelos Ihre Flaschen in wenigen Sekunden!
Mahlen Sie Ihre Lieblingsgewürze, um Ihre Speisen köstlicher zu machen!
Käsereibe: Mit einem kleinen Druck werden Ihre Nudelgerichte noch genussreicher!
Extra Im preis inbegriffen!
DER ENTKORKT, MAHLT UND REIBT
SPEZIALITATEN
ENTKORKEN UND GENIESSEN BESTELLEN SIE SOFORT